gruenistnichtblau

Konservendosenlyrik und anderes..
 

Meta





 

Johnny Ovomaltine, Kapitel IV

Nach drei Stunden Fahrt mit dem Zug hatte er die Geschehnisse des gestrigen Abends vergessen. Seine Gedanken drehten sich nun um Zahnräder und Zahnketten. Beim Versuch sich selbst zu befriedigen, hatte er gestern den Nagel seines kleinen Fingers der linken Hand einbüßen müssen.Das ärgerte ihn sehr.Er wollte den Lokführer des Zuges fragen, wohin er eigentlich fährt, doch als er durch die Scheibe zu ihm sprechen wollte, bemerkte er, das der Zug von zwei riesigen Paprikawürsten gefahren wurde die sich in einer Sprache unterhielten, die er nicht verstand.Zurück auf seinem Platz schlief er sofort ein und erwachte erst wieder als der Zug nach vier Tagen im Zielbahnhof hielt.

Fortsetzung folgt..

19.11.11 16:39

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen