gruenistnichtblau

Konservendosenlyrik und anderes..
 

Meta





 

Johnny Ovomaltine, Kapitel II

(..) Es hatte aufgehört zu regnen und Johnny stieg aus seinem Loch.
Der Himmel war immer noch grau, da die Sonnenstrahlen auf dem
Weltraumschrott reflektierten und somit nicht die Erde erreichen konnten. Johnny hasste Freitage. Er wollte gerade ein Joghurtgeschäft überfallen, als ihm einfiel, das er - bis auf den Dreck unter seinen Fingernägeln - keine Waffe hatte. Er biss sich auf die Oberlippe und dachte an Ziegelsteine und Vampirgeschichten. Durch diese dumme Kombination fielen ihm die Zähne aus. Diese sammelte er fein säuberlich vom Boden auf. Anschließend bohrte er Löcher durch sie, fädelte sie auf eine Schnur auf und trug sie voller Stolz als Halskette. Mittlerweile war es Abend geworden.

..Fortsetzung folgt

24.10.11 20:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen